Advertisement

Mavic Pro ist eine leistungsstarke und kompakte Drohne entwickelt von DJI. Sie ist sehr einfach zu bedienen mit weitaus weniger Übung, im Vergleich zu vielen anderen Drohnen, lernt man die Mavic zu handhaben. Mit der kompakten Kamera können sie leicht Aufnahmen von überraschend hoher Qualität erstellen, vorausgesetzt die Bedingungen, das Equipment und vorallem die Einstellungen der Kamera passen.

  

Im Folgenden finden Sie eine kurze Anleitung mit einfachen Schritten, was es zu beachten gilt und  wie Sie die Kamera der DJI Mavic Pro Einstellen können um optimale Ergebnisse zu erzielen.


Deine Mavic kann sogar noch besser! Erfahre hier wie.

Verpasse nicht unsere Auflistung des sinnvollsten Zubehör für deine Mavic


  

  

Lichtempfindlichkeit ISO:

Es wird empfohlen ISO 100 zu wählen, um das Bildrauschen gering zu halten. Die ISO hängt vor allem von der Tageszeit ab. Wenn die Dreharbeiten in der Nacht durchgeführt wird, kann ISO erhöht werden, sollte ISO 400 aber nicht überschreiten. Bei zu hohen ISO Werten entsteht schnell ein Bildrauschen (sog. image noise) was vorallem in dunklen Bildbereichen häufig auffällt. Bestmögliche Einstellungen sollten für bestmögliche Ergebnisse verwendet werden.

  

Farbprofil – Color Profile:

Das empfohlene Color Profile D-Cinelike ist ein ziemlich flaches Profil, aber es wird empfohlen, weil es gut für die Postproduktion ist. Durch ein Firmware update wurde der bisher favorisierte D-Log Modus vom D-Cinelike Modus abgelöst.  Das Standard-Profil kann auch für Anfänger verwendet werden




Farbeinstellungen:

Als erstes wählen sie die gewünschte Farbeinstellungen. Dann können Sie jede professionelle Video- oder Bildbearbeitungssoftware für die Feinkorrekturen nutzen. Beispiele hierfür: Sony Vegas Pro oder als günstige Einsteiger Variante Magix Video Deluxe.

Unser bevorzugte Farbmodus für die Mavic Pro ist folgender: 1 0 1

  

Verschlusszeit:

Es ist sehr wichtig zu verstehen was Verschlusszeit ist und wie sie sich auswirkt auf das Aussehen und die Qualität des Videos, das Sie mit ihrer Mavic Pro aufnehmen. Eine Verschlusszeit sollte so gewählt werden, dass sie den doppelten Wert ihrer gewählten FPS (Bilder pro Sekunde) entspricht. Also, wenn Sie bei 1080p und 60 FPS aufnehmen dann wählen sie eine Verschlusszeit von 120 (1/120s). Ebenso, wenn Sie bei 4k @ 30 FPS aufnehmen dann sollte eine Verschlusszeit von 60 gewählt werden. Unter den meisten Lichtbedingungen sind Aufnahmen mit einer Verschlusszeit von 120 und darunter überbelichtet. Das lässt sich jedoch leicht verhindern durch das verwenden von ND Filter.

  

ND Filter:

ND-Filter müssen häufig verwendet werden, daher lassen sie sich bei den meisten Piloten unter ihrem Equipment finden. Sie helfen nicht nur mit der Belichtung, auch der auftretende Jello-Effekt wird dadurch weitaus weniger sichtbar. Während dunklen bewölkten Tagen werden ND Filter wenig benötigt eine schöne Belichtung und die Verschlusszeit der Doppelbildrate zu erreichen. Das gleiche könnte der Fall für den frühen Morgen sein. Es hängt alles von der Menge an natürlichem Licht welches zur Verfügung steht ab.

Klicken Sie hier, um eine vollständige Erklärung für ND-Filter zu lesen

 

 

Weißabgleich-Einstellungen

Es ist wirklich notwendig, für opimale Ergebnisse, die White Balance Einstellungen in einem bestimmten Bereich festzulegen. Wenn Sie im Color Mode arbeiten, sollte auf den Auto Modus verzichtet werden. Auf Auto gestellt, würde der White Balance Wert bei jeder änderung der Helligkeit sich ändern was später in der Nachbearbeitung nur sehr aufwendig wieder korrigiert werden kann. Bei beispielsweise Sonnenuntergängen wird ein etwas höherer White Balance Wert eingestellt.

.

Der empfohlene Wert für die Mavic Pro liegt zwischen 5500 bis 6000

  




Wählen Sie die richtige Zeit:

Wählen Sie die richtige Tageszeit, um mit geeignetem Licht aufzunehmen. Die optimale Zeit für die Aufnahme ist Morgens und die Zeit während und nach Sonnenaufgang. Früh Morgens und Abends lässt sich oft in den Aufnahmen eine gewisse magische Wirkung erzeugen.

  

Diese Einstellungen zu wählen wird Ihnen helfen gute Ergebnisse zu erzielen.


 

Deine Mavic kann sogar noch besser! Erfahre hier wie.

 

 

JOIN OUR NEWSLETTER
Put your email here and we will notify you about the latest drone news and guides.
We respect your privacy.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here