Advertisement

In Deutschland ist, wie alles andere, auch das Drohnen fliegen gesetzlich geregelt. Neben den Gesetzen für das Fliegen selbst ist auch eine Haftpflichtversicherung, die das Fliegen einer Drohne abdeckt, vorgeschrieben.

Drohnen Versicherung Haftpflicht

Da jeder der eine Drohne fliegt auch für entstandene Personen und Sachschäden haftbar ist sollte auf keinen Fall ohne eine solche Drohnenversicherung geflogen werden. Pflicht ist diese seit 2005 für Drohnen mit einem Gewicht über 250g. So sind die bekanntesten und beliebtesten Modelle in dieser Versicherungspflicht mit eingenommen.

Beispiele hierfür sind: DJI Spark, DJI Phantom, DJI Mavic 2 , Mavic Pro und Mavic Air, DJI Inspire, Autel Evo, Yuneec Q500 4K, Parrot Anafi.

Wir Empfehlen:

Für nicht gewerbliche Flüge empfehlen wir, um wirklich in jedem Fall abgesichert zu sein, die Drohnenversicherung mit der höchsten Deckungssumme – Haftpflicht Helden deckt Schäden von bis zu 50 Millionen Euro ab. Aber nicht nur die hohe Deckungssumme führt zu unserer Empfehlung.

Vorteile:

  • Komplette Haftpflichtversicherung für den Piloten und die Familie ist mit dabei
  • Der Jahresbeitrag von nur 72 Euro ist vergleichsweise niedrig
  • Flüge Weltweit sind abgedeckt (AUCH USA und Kanada – wird von vielen anderen Versicherungen ausgeschlossen)
  • Unbegrenzte Anzahl an Drohnen sind mitversichert
  • Kostenfreie Versicherung in der Übergangszeit*
  • Geltungsbereich ist zwar Privat, Hobbyclips auf Youtube mit geringen Werbeeinahmen sind allerdings mit einbegriffen
  • Indoor, Outdoor, Wettbewerbsflüge und Foto/Video Flüge sind inbegriffen.

*Wenn Sie die Versicherung zu Haftpflicht Helden wechseln sind ihre Flüge direkt Versichert obwohl ihr alter Vertrag noch läuft. Sie müssen erst wenn ihr alter Vertrag ausläuft ihren ersten Beitrag bezahlen.

Haftpflicht Helden Drohnen Versicherung

Was gilt es zu beachten?

Beim Fliegen müssen die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden. Bei Flügen im Ausland müssen Sie nach deutschen Regelungen fliegen, wenn diese strenger sind als im jeweiligen Land.

Auch die verwendeten Fluggeräte bzw. deren Funksteuerungen müssen in Deutschland zugelassen sein. So müssen diese mit der CE-Kennzeichnung versehen sein. Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie hier: DROHNEN OHNE CE-KENNZEICHEN

Unsere Leser erhalten beim Abschluss einen günstigeren Beitrag. Geben Sie dafür den Code “UNLT3” ein und sparen Sie 5€ – Haftpflicht Helden Drohnenversicherung

JOIN OUR NEWSLETTER
Put your email here and we will notify you about the latest drone news and guides.
We respect your privacy.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here